Infolge der Corona-Pandemie kommt es zu Veranstaltungsausfällen und -verschiebungen: Bitte kontaktieren Sie die jeweiligen Veranstalter.

DAGA 2021

47. Jahrestagung für Akustik

15. AUG 2021 - 18. AUG 2021 | WIEN
Veranstalter: Österreichische Akademie der Wissenschaften, Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V.

Merken
Kongress / Symposium / Tagung Mehrtägiges Seminar Musiklehre / Musikwissenschaft Themenübergreifende Angebote

Beschreibung

Nach der großen Enttäuschung über das Austragungsverbot der mit Herzblut geplanten DAGA 2020 und der weiteren Pandemie-Entwicklung folgte die Sorge um die DAGA 2021: Kann die DAGA 2021 tatsächlich Mitte März in Wien stattfinden? Ist ein Impfstoff rechtzeitig zur Hand?
Aufgrund dieser großen Unsicherheit und dem Bedürfnis, die DAGA 2021 nicht einfach nur virtuell, sondern mit persönlichen Kontakten von Angesicht zu Angesicht durchzuführen, hat die Tagungsleitung sowie der DEGA-Vorstand eine Verschiebung der DAGA beschlossen:

Die DAGA 2021 findet am 15.-18. August 2021 statt (Sonntag - Mittwoch).

Der August-Termin bietet die besondere Gelegenheit, einige weitere sommerliche Tage, gern mit Ihrer Begleitung, in der lebenswertesten Stadt der Welt, dem schönen Wien, zu verbringen. Hierzu planen wir ein flexibles Begleitpersonenprogramm und informieren über die kulturellen Highlights von Wien.
Die Messe Wien ist ein sehr komfortables Haus mitten im Herzen der Stadt.

Bitte tragen Sie sich den neuen DAGA-Termin in den Kalender ein, sowie alle wichtigen Termine und Deadlines rund um die DAGA (rechte Spalte).

Aufgrund diesjähriger Erfahrungen haben wir die größte Chance, dann - nach 2,5 Jahren DAGA-Abstinenz - endlich wieder physisch zueinanderzufinden, die Arbeiten der KollegInnen zu begutachten, die Ausstellerfirmen näher kennenzulernen, am umfangreichen Fachexkursionsprogramm teilzunehmen, und an den beiden geplanten Abendveranstaltungen im lockeren Umfeld Kontakte zu knüpfen und zu pflegen.
Die Teilnahme an den Vorkolloquiuen am Sonntag, den 15. August, ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit sommerlichen Grüßen,
Holger Waubke und Peter Balazs, Tagungsleiter
und das gesamte DAGA Team

MUSIKHAUPTSTADT UND UNESCO-WELTKULTURERBE-ZENTRUM WIEN

Wo denn die Hauptstadt Österreichs, Wien, liegt, wusste schon Johann Strauss (Sohn) seiner Hörerschaft entsprechend einzubläuen. Mit seinem im Jahr 1876 veröffentlichten Walzer „An der schönen blauen Donau“ beschreibt er nicht nur die örtliche Lage Wiens, sondern auch die Gemütslage der Wiener. Hier musiziert man, singt und weiß rauschende Ballnächte zu feiern.
Die Stadt im Osten Österreichs ist für ihr künstlerisches und intellektuelles Erbe weltbekannt, das von prominenten Bewohnern wie Wolfgang Amadeus Mozart, Egon Schiele, Ludwig van Beethoven, Sigmund Freud, Arnold Schönberg, Gustav Klimt, Otto Wagner u.v.a. geprägt worden ist.
Zum Stadtbild zählt u.a. die Wiener Ringstraße aus der Gründerzeit, an der die Staatsoper liegt, die erst letztes Jahr ihr 150-jähriges Bestehen feierte und jedes Jahr einen Wiener Opernball plant. Das historische Zentrum, das von der Ringstraße umkreist wird, und Schloss Schönbrunn gehören heute zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Nach 1990 ist Wien zum zweiten Mal Austragungsort der DAGA. Die 47. Jahrestagung findet im Messe Wien Exhibition & Congress Center statt - zentrumsnah im Gebiet des geschichtsträchtigen Wiener Prater. Das ehemalige kaiserliche Jagdrevier wird seit 1766 als Erholungsgebiet und ab 1825 als Wiener Wurstelprater bzw. Vergnügungspark genützt. Spätestens 1873 zur fünften Weltausstellung erfuhr das Gebiet internationale Beachtung.

Die DAGA 2021 wird maßgeblich geplant von Kolleginnen und Kollegen des Instituts für Schallforschung (ISF), einem Institut der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW). Die 43 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ISF betreiben anwendungsoffene, interdisziplinäre Grundlagenforschung im Bereich der Akustik, wobei Erkenntnisse zahlreicher Fachrichtungen wie Physik, Psychologie, Phonetik, Nachrichtentechnik, Biologie und Mathematik vereint werden.
Die ÖAW ist Österreichs zentrale außeruniversitäre Einrichtung für Wissenschaft und Forschung. 1847 als Gelehrtengesellschaft gegründet, steht sie mit ihren heute über 770 Mitgliedern sowie rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für innovative Grundlagenforschung, interdisziplinären Wissensaustausch und die Vermittlung neuer Erkenntnisse – mit dem Ziel zum wissenschaftlichen und gesamtgesellschaftlichen Fortschritt beizutragen.

Wir alle freuen uns sehr darauf Ihre Gastgeber zu sein und Sie in Wien herzlich willkommen zu heißen.

Holger Waubke und Peter Balazs

Programmübersicht

SONNTAG, 15. August 2021
Vorkolloquien (ab Nachmittags)

  • Zeit-Frequenz-Methoden in der Akustik (Peter Balazs)
  • Strömungsakustik (Manfred Kaltenbacher)
  • Räumliches Hören (Piotr Majdak)

MONTAG, 16. AUGUST 2021
9 Uhr Eröffnung
Vortrags- und Posterprogramm
Industrieausstellung

DIENSTAG, 17. AUGUST 2021
Vortrags- und Posterprogramm (ganztägig)
Industrieausstellung

MITTWOCH, 18. AUGUST 2021
Vortrags- und Posterprogramm (ganztägig)
Industrieausstellung
Abschlussveranstaltung

Vortrags- und Posterprogramm
Schwerpunkte des Tagungsprogramms werden wieder die angemeldeten Vorträge und Poster zu den nebenan genannten Themenkreisen sein. In einigen Arbeitsgebieten werden darüber hinaus strukturierte Sitzungen angeboten, bei denen die Beiträge von den Organisatoren initiiert werden.

Strukturierte Sitzungen
Die Titel der strukturierten Sitzungen werden an dieser Stelle im Herbst bekannt gegeben.

Veranstaltungsleitung

Holger Waubke, Peter Balazs

Zusatzinformationen

Termine für Autoren
15. März 2021
Letzter Termin für die Anmeldung von DAGA-Beiträgen

Ende Mai 2021
Benachrichtigung über die Annahme der Konferenzbeiträge

01. Juli 2021
Letzter Termin für die Einreichung von Late Postern

9. August 2021
Frist zur Bewerbung um den Posterpreis

15. Sept. 2021
Letzter Termin für die Einreichung der Manuskripte

Ab Januar 2021 können Sie Vorträge und Poster bis einschließlich 15. März 2021 einreichen.

Hierbei reichen Sie bitte eine Kurzfassung Ihres Beitrages ein, deren Umfang 200 Wörter nicht überschreiten soll. Die Tagungssprachen sind Deutsch und Englisch. Die Beiträge sollen in der jeweiligen Sprache präsentiert werden, in der Titel und Abstract verfasst sind. Auch das Manuskript soll in dieser Sprache verfasst werden.

Die Anmeldung eines Tagungsbeitrags (Vortrag oder Poster) ist erst nach Registrierung des/der Vortragenden als Tagungsteilnehmer(in) möglich. In der Teilnahmegebühr ist die Präsentation eines Beitrags (Vortrag oder Poster) enthalten. Zusätzliche Beiträge können gegen eine Gebühr von jeweils 160,- € ausschließlich als Poster eingereicht werden.
Die Tagungsleitung behält sich vor, eingereichte Beiträge gegebenenfalls unabhängig von der Präferenz der Autoren einer Vortrags- oder Postersitzung zuzuordnen, z.B. wenn die räumlichen oder zeitlichen Randbedingungen dies erfordern. Darüber hinaus behält sich die Tagungsleitung vor, aus wichtigem Grund (z.B. Produktwerbung, Mehrfachvorträge) einzelne Beiträge abzulehnen.

Weitere Termine
15. Juni 2021
Letzter Termin für die Anmeldung zu den günstigen "frühen" Teilnahmegebühren.

Weitere Termine

Nach derzeitigem Stand sind zwei Abendveranstaltungen und zahlreiche Fachexkursionen geplant. Näheres erfahren Sie ab Sommer 2020.

Veranstaltungsort

Reed Messe Wien GmbH
Messeplatz 1
1021 Wien

Kosten

Angebot für Studierende
Für die ersten 50 Studierenden, die erstmalig an der DAGA teilnehmen, ist die DAGA-Teilnahme kostenfrei (Anmeldung über Beitragsklasse 8, Beitragseinreichung nicht möglich).

Zur Anmeldung

Kooperationspartner

Österreichische Gesellschaft für Akustik AAA-OeGA, Österreichischer Arbeitsring für Lärmbekämpfung ÖAL