Mit „Fiedel-Max“ auf dem Weg zu Bach und Mozart

Entwicklung der Spieltechnik und musikalischen Gestaltungsfähigkeit am Streichinstrument

20. MAI 2017  | BAD TÖLZ
Veranstalter: Verband deutscher Musikschulen e.V. (VdM) - Landesverband Bayern

Merken
Wochenendseminar Streichinstrumente Instrumentalpädagogik Berufsmusiker*innen / Musikstudierende Instrumental- / Vokalpädagog*innen

Beschreibung

Spieltechnik und musikalische Gestaltung verschmelzen beim Musizieren ineinander. Spieltechnik ist immer anwendungsorientiert und steht im Dienste des musikalischen Ausdrucks. Sie ist sozusagen der Schlüssel zur Entdeckung musikalischer Meisterwerke sowie zu deren fantasievoller Vermittlung an die Zuhörer. Dieses Seminar stellt ein Unterrichtskonzept vor, das eine kontinuierliche Entwicklung der Spieltechnik sowie der musikalischen Gestaltungsfähigkeit bis zu den komplexen Anforderungen der virtuosen Geigenliteratur ermöglicht.

Inhalte:
• Grundlagen der Spieltechnik
• aktiver Zugang zur Musiktheorie
• Weiterentwicklung der Spieltechnik im Dienste des musikalischen Ausdrucks
• Zielführende Übetechniken und Motivation

Veranstaltungsleitung

Andrea Holzer-Rhomberg, Rankweil (A)

Diese Veranstaltung richtet sich an

Musikschullehrkräfte aus der Fachgruppe der Streicher, Studenten der Streicherpädagogik

Veranstaltungsort

Sing- und Musikschule Bad Tölz e. V.
Am Schloßplatz 9
83646 Bad Tölz

In Google Maps öffnen

Kosten

€ 55 für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen,€ 75 für Gastteilnehmer

Anmeldeschluss: 28. APR 2017

Veranstaltungsnummer: 16-35

Träger

Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e. V.