Traumasensibles Musizieren

13. JAN 2018  | HERTEN
Veranstalter: Verband deutscher Musikschulen e.V. (VdM) - Landesverband Nordrhein-Westfalen

Merken
Musik und Integration Instrumental- / Vokalpädagog*innen

Beschreibung

Das Musizieren mit Geflüchteten birgt besondere Herausforderungen, wie z.B. der Umgang mit eventuellen Traumata der Geflüchteten. Diese Fortbildung zum "Traumasensiblen Musizieren" bietet Lehrkräften, die bereits mit Geflüchteten Projekte durchführen oder diese planen, die Möglichkeit, sich über die Hintergründe, Ursachen und Auswirkungen zu informieren. Sie erhalten zudem praktische Tipps und vor allem viel "Mut-Machendes" für ihre praktische Arbeit.

Veranstaltungsleitung

Nuray Ates-Ünal, Johanna Sachschal

Zusatzinformationen

11.00-16.00

Veranstaltungsort

Musikschule Herten
Konrad-Adenauer-Straße 23
45699 Herten

In Google Maps öffnen

Weitere Veranstaltungen dieses Anbieters

2. Fachtag Heimat: Musik: Interkulturelle Öffnung von Musikschulen Fachtag zu den Projekten mit Geflüchteten an Musikschulen in NRW

10. Okt 2018 | Hamm
Veranstalter: Verband deutscher Musikschulen e.V. (VdM) - Landesverband Nordrhein-Westfalen

Weiterlesen

Interkulturelle Trainings für Musikschulen in NRW Heimat: Musik - Projekte mit Geflüchteten an Musikschulen in NRW

Ohne festen Termin | Düsseldorf
Veranstalter: Verband deutscher Musikschulen e.V. (VdM) - Landesverband Nordrhein-Westfalen

Weiterlesen