"Agenda Spezial – Der Musikwirtschafts-Gipfel"

Tagesspiegel-Konferenz 2018

14. JUN 2018  | BERLIN
Veranstalter: Verlag Der Tagesspiegel GmbH

Merken
Kongress, Symposium, Tagung Kulturpolitik Musikwirtschaft

Beschreibung

Erstmals bündeln die wichtigsten 15 Verbände der Musikbranche ihre Positionen gegenüber der Politik und stellen sie zur Diskussion – auf der Tagesspiegel-Konferenz "Agenda Spezial – Der Musikwirtschafts-Gipfel" am 14. Juni in Berlin mit Bundesjustizministerin Katarina Barley und Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Diskutieren Sie mit, was der deutsche Musikmarkt braucht, um weiterhin kreativ und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die Spitzen der Verbände tragen in 5 Minuten ihre Forderungen an die Politik vor, die vom Fachpublikum direkt per Abstimmung bewertet und anschließend von Vertretern aus Politik und Wissenschaft diskutiert werden.

Das sind die Themen der Konferenz:

Regulierung von Online-Plattformen
Steuern und Abgaben
Musikförderung
Umwelt und Infrastruktur

Der Musikwirtschaftsgipfel wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und durch die Initiative Musik gGmbH. Die Konferenz entstand auf Anregung des Bundesverbands der Veranstaltungswirtschaft (bdv) und wird getragen vom bdv, von dem Bundesverband Musikindustrie, dem Bundesverband Popularmusik, von dem Deutschen Komponistenverband, dem Deutschen Textdichter-Verband, dem Deutschen Musikverleger-Verband, dem Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren, von der GEMA, der GVL, der LiveMusikKommission, der Society of Music Merchants, der Union Deutscher Jazzmusiker, vom Verband der Deutschen Konzertdirektionen sowie von dem Verband unabhängiger Musikunternehmen.

Zum Programm

Veranstaltungsort

Tagesspiegel-Haus
Askanischer Platz 3
10963 Berlin

In Google Maps öffnen