Notensatz, Midi und Bearbeitung mit Musescore 3.0.5.

08. JUL 2019 - 29. JUL 2019 | BERLIN
Veranstalter: Gilberto-Bosques-Volkshochschule Friedrichshain-Kreuzberg

Merken
Mehrphasige Weiterbildung Musiksoftware

Beschreibung

MuseScore ist ein frei verfügbares Open-Source-Notensatzprogramm für Windows, Mac und Linux. Es ist ein kreatives Werkzeug zum Erstellen und Bearbeiten von Notentexten (aber auch zur musikalischen Weiterbildung), da direkt am Notentext, auch mehrstimmig in einer Partitur, geschrieben, bearbeitet und gleichzeitig gehört werden kann. Der Im- und Export zahlreicher Musikdateiformate, darunter MIDI und MusicXML ist möglich, weiterhin können Dateien kommerzieller Musikprogramme wie Band-in-a-Box, Capella, Finale, Sibelius via XML importiert werden. Mit MuseScore können gesetzte Noten als PDF-Datei ausgeben und gedruckt werden. Auch alle Einzelstimmen der Partitur können simultan bearbeitet und ausgegeben werden. Auch Audioexport (Mp3, wav, aiff usw) ist integriert. Musescore ist kein Sequenzer, es kann aber Midi- und MusicXML-Dateien anderer Sequenzer-Programme  wie Logic-Audio, Cubase, u.ä. sofort öffnen. Somit können z.B. Lern-Dateien erstellt werden, die es Instrumental-Musikern, Bands, Perkussionisten und Chorsängern ermöglichen, zu Hause am Smartphone oder Iphone mit Kopfhörer zu üben und alle anderen Stimmen z.B. leiser zu hören. Auch Transponieren in andere Tonarten ist mit wenigen Mausklicks machbar.

Ziel des Kurses ist das Erlernen des Programms und das Verständnis der Möglichkeiten für eigene künstlerisch-kreative Anwendungen.

Veranstaltungsleitung

Peter Corsten

Weitere Termine

4 x Montag, 18-21 Uhr

Veranstaltungsort

Gilberto-Bosques-Volkshochschule Friedrichshain-Kreuzberg
Wassertorstraße 4
10969 Berlin

In Google Maps öffnen

Träger

Gilberto-Bosques-Volkshochschule Friedrichshain-Kreuzberg