Infolge der Corona-Pandemie kommt es zu Veranstaltungsausfällen und -verschiebungen: Bitte kontaktieren Sie die jeweiligen Veranstalter.

Internationales Symposium zur Musik von Fausto Romitelli

The Sound-Lab of Professor Bad Trip

17. APR 2021 - 18. APR 2021 | LÜBECK
Veranstalter: Musikhochschule Lübeck

Merken
Kongress, Symposium, Tagung Zeitgenössische Musik Musiklehre / Musikwissenschaft

Beschreibung

Mit seinen rauschhaften, dystopischen Klangphantasien wurde der 1963 geborene italienische Komponist Fausto Romitelli zu einem Shooting-Star der Neue-Musik-Szene. Die kometenhafte Karriere wurde jedoch durch seinen viel zu frühen Tod im Jahr 2004 abgebrochen. Seine künstlerische Ausbildung hatte Romitelli bei Franco Donatoni in Italien und Hugues Dufourt und Gérard Grisey in Frankreich erhalten – Ausgangspunkt zur Entwicklung einer eigenen, unverwechselbaren Musiksprache, die er „obsessiv, repetitiv und visionär“ nannte. Seine reifen Kompositionen gehören heute zum unbestrittenen Kernrepertoire der Neuen Musik. Mit Besessenheit suchte er erweiterte und verzerrte Bewusstseinszustände, wandelte musikalisch am Abgrund oder über diesen hinaus.

„The Sound-Lab of Professor Bad Trip“ ist der erste Kongress in Deutschland, der ausschließlich der Musik Romitellis gewidmet ist. Internationale Expertinnen und Experten widmen sich zwei Tage lang zusammen mit Lübecker Forscherinnen und Forschern Romitellis Kritik der Moderne, seiner Ästhetik und seiner Kompositionstechnik. Zwei Konzerte spannen den Bogen von der Uraufführung eines Frühwerks für sieben Flöten bis hin zu Romitellis legendärem Triptychon „Professor Bad Trip I–III“.

Der Kongress richtet sich an das Fachpublikum. Er ist als Präsenzveranstaltung geplant (zur Anmeldung geht es hier) und wird auch live über www.mhl-streaming.de übertragen. Für Konzertbesuche stehen kostenfreie Einlasstickets ab dem 1. April 2021 online hier zur Verfügung.

Veranstaltungsleitung

- Prof. Alessandro Arbo, Université de Strasbourg (Frankreich)
- Simone Beneventi, Istituto Superiore di Studi Musicali „A. Peri“ di Reggio Emilia (Italien)
- Prof. Dr. Pascal Decroupet, Université Côte d’Azur Nice (Frankreich)
- Prof. Dr. Oliver Korte, Vizepräsident der MHL
- Prof. Sascha Lino Lemke, MHL
- Fabian Luchterhandt, MHL
- Daniel Müller, Wiesbaden
- Prof. Dr. Ingrid Pustijanac, Università degli studi di Pavia (Italien)
- Jakob Rieke, MHL
- Prof. Dr. Gaja von Sychowski, MHL
- Prof. Dr. Jürgen Tchorz, Technische Hochschule Lübeck
- Ya-Chuan Wu, MHL

Veranstaltungsort

Musiktheorie an der MHL
Große Petersgrube 21
23552 Lübeck

In Google Maps öffnen